Montag, 16. November 2015

Rezension - Wanderer: Hüter der Zeit von Amelie Murmann

Cover: carlsen impress
Erschienen: August 2015
Ausgabe: ebook
Seiten: 387 Seiten
ISBN: 978-3-646-60138-1
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des carlsen Verlags




Emilia hat die Ereignisse rund um das Zusammensetzen des Zeitartefakts kaum verarbeitet und auch mit Max kriselt es heftig. Er scheint ihr den Tod seiner Mutter nicht vergeben zu können. Dennoch versucht sich Emilia in den Unterricht an der »Palaestra Viatorum« einzufinden, als schon wieder das nächste Unheil droht: Der Kriegsgott Ares hat Kronos und damit auch auch den Wanderern den Krieg erklärt und wieder ist es Emilia, die eine Entscheidung fällen muss...

Erneut hat Amelie Murmann eine spannende Geschichte rund um das Element der "Zeit" geschaffen und diese paranormalen Elemente mit mythologischen Aspekten gemischt. Emilia steht erneut im Mittelpunkt des Geschehens und es fällt ihr schwer, zu entscheiden, auf welche Seite sie sich wirklich schlagen soll. 


Auf der einen Seite steht der Rat der Wanderer, auf der anderen der Gott Kronos, der Schöpfer der Wanderer und wieder auf einer anderen Seite stehen die Hüter, die durch ihre lange Gefangenschaft gottgleiche Eigenschaften haben, aber eben keine richtigen Götter sind. Wer den Wanderern definitiv den Krieg erklärt hat, ist Ares, der Kriegsgott, der die Hüter vernichten will. Das fand ich teilweise etwas verwirrend und manchmal musste ich für mich die verschiedenen Akteure und ihre Ziele nochmal ordnen.

Emilia bekommt wieder Hilfe, einmal von Max, für den sie immer noch tiefe Gefühle hegt, aber auch Celia sowie Kit und Florian mischen im Geschehen mit. Teilweise fällt es schwer, zu durchschauen, wer Emilia von den Göttern wirklich helfen will und wer seine eigenen Ziele verfolgt. 

Auch ist letztlich kein Ereignis im Buch festgeschrieben, denn es kann immer sein, dass jemand die Ereignisse nachträglich beeinflusst, in dem er die Zeit zurückdreht. Dass ist auch gut so, denn die Autorin schont die Nerven ihrer Leser nicht und hat einige spannende, aber auch tragische Wendungen mit eingeflochten. 

Diesmal sind die Hüter der Zeit das Schlüsselelement, welche verschiedenste Ereignisse in Gang setzen. Emilia findet sich gegen ihren Willen mitten im Krieg der Götter wieder und muss sich entscheiden, auf welcher Seite sie steht.

 

Teil 1: Wanderer - Sand der Zeit

1 Kommentar:

  1. Hey meine Liebe,

    ich habe den ersten Teil noch auf meinem Kindle und müsste ihn endlich mal lesen. Schaue ich mal, wann ich endlich dazu komme. Aber ich bin schon soooo gespannt und deine Rezi sagt mir, ich sollte es bald mal hinbekommen. *g*

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen