Samstag, 5. Dezember 2015

Rezension - The Escorts Marc von Isabel Lucero (erotic romance)

Cover: Romance Edition
Erschienen: November 2015
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 260 Seiten
Buch: 12,99 EUR
ISBN:
978-3902972705
Hier geht`s zur Seite von Romance Edition

 






Marc ist nun schon seit Jahren ein Escort und genießt seinen Job. Seine Gefühlswelt und Wünsche behält er jedoch für sich. Das ändert sich erst, als er die sympahtische Nathalia kennenlernt. Sie interessiert sich für den Mann hinter dem Escort und auch Marc empfindet bald mehr für Nathalia, die Grenzen verschwimmen immer mehr. Doch Nathalia empfindet auch viel für einen weiteren Mann, Lincoln. Wie passt er in dieses Konstrukt?


Marc geht in seinem Job als Escort auf und macht ihn nun seit rund 10 Jahren. Dennoch will er sich mit seinen Freunden ein zweites Standbein schaffen und mit ihnen zusammen einen Club eröffnen. Die Handlung spielt parallel zum ersten Band "Jace" und ergänzt diese. Man muss aber in meinen Augen Band 1 nicht gelesen haben.


Nathalia ist eine weitere Klientin, wunderschön und sie interessiert sich sehr für den Mann hinter dem Escort. Auch Marc beginnt mehr für Nathalia zu empfinden, doch das Ganze wird relativ komplex, als Nathalia einen dritten Mann ins Spiel bringt, Lincoln.

Was der Verlagsklappentext nicht verrät, ist, dass es sich hier tatsächlich um eine Dreier-Geschichte handelt, wobei auch die Gefühle nicht zu kurz kommen. Durch die wechselnden Perspektiven von Lincoln, Nathalia und Marc bekommt man wunderbare Einblicke in die Gefühlswelt aller drei, in ihre Zweifel, aber auch in ihre Hoffnungen.

Natürlich gibt es auch zahlreiche erotische Szenen, wobei die Autorin hier sehr variantenreich vorgeht, es wird alles geboten ;-) Wer also vor einer Ménage à trois oder der Begegnung zwischen zwei Männern zurückschreckt, wird hier nicht glücklich werden. Alle anderen dürfen sich Luft zufächeln, das habe ich zumindest gemacht :-D


The Escorts Marc erzählt eine wunderbar gefühlvolle Liebesgeschichte zwischen drei Menschen, die langsam zusammenfinden. Dabei gibt es auch viele erotische Szenen, die sich gut eingefügt haben.



1) The Escorts Jace

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen