Dienstag, 31. März 2015

News - Highlights aus dem neuen Egmont Lyx Programm 2015/2016

Was sehe ich Tolles gestern beim Stöbern auf Amazon: Einige super Egmont Lyx Neuheiten für Ende 2015/2016, die ich doch gleich mal genauer in Augenschein nehmen musste!!!!

Verstoßene des Lichts von Lara Adrian (März 2016)

Klappentext:
Der Vampir Rune ist ein Cagefighter. In seiner Welt kann nur der Stärkste überleben. Runes Vergangenheit macht ihn zu einem gefährlichen Einzelgänger, der niemanden zu nahe an sich heranlässt - bis er Carys begegnet. Die Tageslichtwandlerin kann in seine Seele blicken wie keine Frau zuvor. Die Leidenschaft, die zwischen Rune und Carys erwacht, folgt ihren eigenen Regeln. Doch Rune hat viele Feinde. Als seine Vergangenheit ihn einholt, wird er vor eine Entscheidung gestellt, die seine Liebe zu Carys in große Gefahr bringt und sie beide das Leben kosten könnte.

Montag, 30. März 2015

Rezension - Rockstars bleiben nicht zum Frühstück von Teresa Sporrer

Carlsen Impress
Erschienen: März 2015
Ausgabe: ebook
Seiten: 340 Seiten
ISBN: 978-3-646-60120-6
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von carlsen impress



Und die Rockstar Reihe von Teresa Sporrer geht in die nächste Runde. Diesmal wird es etwas düsterer.



Kristin möchte als Musikjournalistin durchstarten, schlägt sich aber mehr schlecht als recht durch. Dennoch darf sie die Band Empathica interviewen und trifft dabei auch auf den muffigen Drummer Jack, der sich richtiggehend feindselig ihr gegenüber verhält.
Als ihr Zwillingsbruder einige Zeit später tatsächlich Mitglied der Band wird, trifft Kristin wieder auf Jack und kann nicht leugnen, dass sie sich zu ihm hingezogen fühlt. Doch irgendwas scheint Jack vor allen zu verbergen...

Kristin war mir sofort sympathisch. Sie ist nicht auf den Mund gefallen, liebt Computerspiele über alles und schlägt darin sogar ihren Zwillingsbruder. Ihre Haare hat sie leuchtend blau gefärbt, was aber auch gut zu ihr passt, wie ich finde.
Jack wiederum hat sich in sich selbst zurückgezogen. Er kann die Vergangenheit nicht verarbeiten und betäubt sich mit Pillen. Seine größte Angst ist es, dass vergangene Ereignisse an die Öffentlichkeit gezerrt werden.


Sonntag, 29. März 2015

Rezension - Gebundene Herzen: Irbis von Amelia Blackwood (paranormal)

Quelle: Sieben Verlag
Erschienen: März 2015
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 316 großformatige Seiten
ISBN: 
978-3-864434-73-0

Buch: 12,90 EUR
Hier geht`s zur Seite vom Sieben Verlag




Irbis ist der 3. Teil der Gebundene Herzen-Reihe.




Irbis hat seinen Lebensmut verloren: Er ist nur noch ein Schatten seiner selbst seitdem er das Gesetz gebrochen und sich direkt von Menschen genährt hat. Er leidet unter Wutattacken und ist zu seiner eigenen Sicherheit eingesperrt. Blue, die Königin der Vampire und Irbis Schwester, sucht unermüdlich nach einem Heilmittel, doch die Zeit rinnt ihr durch die Finger. 
Als Devina in Irbis Leben tritt, schöpft er wieder Lebensmut, berührt sie doch einen besonderen Teil seines Herzens. Doch Devina ist ein Mensch und diesen darf sich Irbis unter Androhung der Todesstrafe nicht mehr nähern...

Ich habe mich sehr auf Irbis Geschichte gefreut, die schon in Band 2 begann. Irbis ist am Tiefpunkt angelangt und ihn plagen Todesgedanken, denn der Blutrausch raubt ihm jegliche Kontrolle.

Samstag, 28. März 2015

Rezension - Hunters Special Unit: Vertrauen von Bianca Iosivoni (romantic thrill)

Bild: Romance Edition
Erschienen: Februar 2015
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 280 Seiten
ISBN
978-3902972347
Buch: 12,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Romance Edition 


Hunters Special Unit ist der zweite Teil der Hunters-Serie, kann aber unabhängig vom ersten Teil gelesen werden.



Lexie Ryder kehrt zu der einzigen "Heimat" zurück, die sie je kannte, zur Truppe der Hunters, in der auch ihr Bruder Logan dient. Ausgerechnet Aiden soll ihr neuer Partner werden, mit dem sie sich alles andere als gut versteht. Die beiden kennen sich von einer Mission, die damals kein gutes Ende nahm.

Doch zum Eingewöhnen bleibt kaum Zeit, denn ein neuer Fall rund um einen verschwundenen CIA-Agent wartet. Dass sich dieser Fall aber in eine ganz andere Richtung entwickelt und Aidan in große Gefahr gerät, ahnt Lexie noch nicht...


In diesem Teil erlebt man das komplette Team der Hunters in Aktion, zu dem nun auch Lexie wieder dazu stößt. Sofort fliegen die Fetzen zwischen Lexie und ihrem neuen Partner Aidan, doch man merkte auch von Anfang an die mitschwingende sexuelle Spannung zwischen den beiden.

Freitag, 27. März 2015

Rezension - Schwur des Tigers von Colleen Houck (fantasy romance)

Cover: Heyne
Erschienen: Januar 2015 
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 592 Seiten
ISBN: 
978-3-453-26976-7
Buch: 16,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Heyne



Im finalen 4. Band entscheidet sich nun Kelseys Schicksal und das ihrer Tigerprinzen.



Die 19-Jährige Kelsey hat schon 3 Abenteuer bestanden, um die Gaben der Göttin Durga zu sammeln und ihre Tigerprinzen Ren und Kishan zu befreien. Doch in der finalen Herausforderung muss sie den Zauberer Lokesh besiegen, der seine ganze Macht einsetzt, um sie und die Tiger zu besiegen. Doch nicht nur gegen Lokesh muss Kelsey antreten sondern auch gegen ihr Herz, welches sich hin- und hergerissen fühlt...

Lange musste man als Fan der Serie warten bis der finale Teil erscheint, denn nun wollte ich ja auch wissen, wie die Abenteuer von Kelsey und ihren Prinzen enden! Allerdings war gerade der Anfang nicht so leicht zu verdauen, denn Kelsey befindet sich in Lokeshs Gefangenschaft und erfährt ungewollt mehr über den Zauberer und seine Grausamkeit.
 

Donnerstag, 26. März 2015

Rezension - Sternensturm von Kim Winter (fantasy romance)

Cover: Carlsen impress
Erschienen: Januar 2015 
Ausgabe: ebook
Seiten: 742 Seiten
ISBN:
978-3-646-60095-7
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von carlsen impress



Sternensturm ist der zweite Teil der Trilogie rund um Mia und Iason.



Iason ist glücklich mit Mia, doch ihr Glück wird bald von vermehrten Entführungen junger Mädchen überschattet. Diese rufen die gefürchteten Wächter auf den Plan, denn man glaubt, dass Lokondra hinter den Taten steckt. Während die Wächter misstrauisch die Beziehung von Iason und Mia beäugen, hat Mia vermehrt kleine Visionen und hört Stimmen und die Frage steht im Raum, ob sie evtl. sogar beeinflusst wird. Iason wird vor eine schwere Wahl gestellt: Seine Pflicht als Wächter zu erfüllen oder Mia zu schützen.


Die Ereignisse schließen direkt an den ersten Teil an, den man unbedingt gelesen haben sollte. Mia und Iason sind glücklich, auch wenn Lenas abweisende Art Mia immer noch zu schaffen macht.
Doch bald tritt das in den Hintergrund, denn Mia hört vermehrt merkwürdige Stimmen. Als Leser weiß man ebenfalls nicht, wie man das alles einordnen soll und plötzlich kommt es zu einer Reihe von Entwicklungen, mit denen mich die Autorin sehr überrascht hat.

Mittwoch, 25. März 2015

Rezension - Thoughtless: Erstmals verführt von S.C. Stephens (new adult)

Cover: Goldmann
Erschienen: 20.04.2015
Ausgabe: ebook
Seiten: 640 Seiten
ISBN: 978-3-442-48242-9
Buch: 8,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Goldmann



Thougthless ist der erste Teil einer neuen new adult Serie, welches ich in einer Vorableserunde verschlungen habe.


Kiera ist glücklich mit Denny liiert, er ist ihre erste große Liebe. Als Denny wegen eines Jobangebots nach Seattle ziehen muss, zögert Kiera nicht lange und folgt ihrem Freund.
Die beiden ziehen bei Kellan ein, einem Freund von Denny, der ein begnadeter Sänger aber auch Frauenschwarm ist. Als Denny wegen seines Jobs für längere Zeit in einer anderen Stadt eingesetzt wird, fühlt sich Kiera verdammt einsam und vermisst ihn sehr. Kellan versucht, sie aus ihrem Schneckenhaus zu locken und die beiden kommen sich näher. Damit werden die drei in einen Strudel aus Geheimnissen, Liebe und Unsicherheit gestürzt...


Kiera und Denny sind das Traumpaar schlechthin und man merkt, wie sehr sich die beiden lieben. Kiera zieht ohne zu zögern mit Denny nach Seattle und die beiden leben sich gut ein. Anfangs konnte ich keine Sekunde glauben, dass Kiera Denny betrügen könnte.

Dienstag, 24. März 2015

Bericht - We love Books Treffen März 2015

Ich habe mich sehr auf unser Jubiläum gefreut, denn unser We love Books-Treffen gibt es inzwischen seit einem Jahr! Wir haben uns in der Australian Bar YOURS getroffen und auch diesmal habe ich mich über zwei neue Gesichter gefreut! Kirsten hat vorbei geschaut und auch Agnes von Lesemaus im Schafspelz kam mit Thriller Autorin Melisa vorbei und hat sich sofort wohl gefühlt. :-)

Agnes ist übrigens ganz links neben Melisa und Autorin Katja Piel zu sehen. Organisatorin Verena fleißig am Verlosen. Neben ihr leicht verdeckt die liebe Susanne und am Kopf Autorin Gundel Limberg. Und ganz rechts die liebe Cindy :-)

Montag, 23. März 2015

Rezension - Open Summer Road von Emery Lord (young adult)

Cover: Beltz
Erschienen: Februar 2015 bei Beltz 
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 380 Seiten
ISBN: 978-3-407-74524-8
Buch: 14,95 EUR
Hier geht`s zur Seite von Beltz 



Open Summer Road entführt die Leser auf einen Roadtrip.



Reagan möchte mit ihrer besten Freundin Dee den Sommer ihres Lebens verbringen und begleitet sie auf ihre Konzerttour. Dee ist niemand anderes als der Country-Star Lilah Montgomery. 
Reagan möchte ihr Leben endlich wieder auf die Reihe kriegen und Abstand von ihrem Zuhause gewinnen und auch Dee kämpft mit so einigen Problemen. Als der Sänger Matt Finch als Opening Act angeheuert wird, steht die Gefühlswelt der Mädchen Kopf!


Die Geschichte wird aus Reagans Sicht erzählt. Man merkt sofort, dass sie sich wahnsinnig auf den Sommer freut und dass ihre Freundin Dee für sie an erster Stelle steht. Dee ist der Sonnenschein am Countryhimmel und ein fröhlicher offener Mensch. Damit bildet sie einen ziemlichen Gegensatz zu Reagan, die eher sarkastisch unterwegs ist und kein Problem hat, den Leuten ihre Abneigung offen zu zeigen. Ihre Liebe gilt der Fotografie. Ich fand Reagan sehr authentisch und ihre ganze Art hat mir gut gefallen. 

Sonntag, 22. März 2015

Auslosung - Gewinnspiel Rebecca Wild


Vielen vielen Dank, dass ihr so zahlreich beim Gewinnspiel von Rebecca Wild mit gemacht habt! Ich will euch nicht länger auf die Folter spannen ;-)

Ein Exemplar von "Das tickende Herz" hat gewonnen...

Kurz-Rezension - Just friends von Jennifer Wolf (bittersweet)

Cover: carlsen impress
Erschienen: März 2015
Ausgabe: ebook
Seiten: 64 Seiten
ISBN
:
978-3-646-60107-7

Buch: 1,49 EUR
Hier geht`s zur Seite von carlsen

Just Friends ist einer der süßen Bittersweet Romane von carlsen!



Schon seit Kindertagen ist Zofia mit Sean befreundet. Dass er eine Freundin hat, kümmert sie nicht – und auf einmal doch. Was tun, wenn man sich nicht in seinen besten Freund verlieben will? Man folgt den Tipps des Blogs »Love Hurtzzz«.

Ach wie toll! Jennifer Wolf lese ich sowieso sehr gerne und auch ihr Bittersweet ebook kann ich nur jedem als Herz legen. Zofia und Sean kennen sich, seitdem sie Kinder sind und sind best friends. Beide sind lustige etwas eigenwillige Charaktere mit kleinen Macken. So ist Sean z.B. Halbschotte und hat rötliche Haare und liebt Fußball und "seine" Mannschaft Arsenal über alles. 

Zofia hat sich nun in Sean verschossen und versucht verzweifelt mit Tricks eines Blogs, seine Fehler zu finden, sich von ihm fernzuhalten etc. Nur dass das eher nach hinten losgeht :-P Die kleinen Blogkommentare unter den "Tipps" zum Entlieben haben die Story zwischendurch aufgelockert und haben perfekt gepasst.

Die Geschichte ist generell sehr locker und witzig geschrieben und trotz der Kürze der Geschichte hatte ich nicht das Gefühl, dass mir etwas fehlt!


Tolles Bittersweet mit einer süßen kleinen Liebesgeschichte zwischen "besten" Freunden. Die Story ist humorvoll geschrieben und hat mir sehr gut gefallen!




Samstag, 21. März 2015

Rezension - Fire Guardians: Kyle Dobson von M.C. Steinweg (contemporary)

Cover: M.C. Steinweg
Erschienen: März 2015
Ausgabe: ebook
Seiten: 238 Seiten
ISBN: 978-1508713678
Buch: 2,99 EUR
Hier geht`s zur Facebook-Seite der Autorin



Fire Guardians ist der Auftakt einer neuen Serie rund um die Firefighters.



Jeziree Brixton ist Single und stürzt sich lieber in ihre Arbeit als Journalistin als nach einem neuen Mann zu suchen. Kyle Dobson ist Fire Fighter aus Leidenschaft und mit seinen knapp 2 Metern auch bei den Damen sehr beliebt. Er ist allerdings auf der Suche nach einer festen Beziehung.

Als er eines Nachts zu einem Brand gerufen, riskiert er alles, um eine eingeschlossene Frau vor den Flammen zu retten. Diese ist niemand anderes als Jezi, die ihrem Retter sehr dankbar ist. Doch das Feuer war kein Zufall...

Kyle ist ein Firefighter und liebt seinen Job über alles. Er hat eine längere, leider unglückliche, Beziehung hinter sich und sehnt sich nach einer festen Beziehung.
Jeziree ist klein und kurvig und hat es schwer mit den Männern. Sie ist zwar selbstbewusst, doch nicht unbedingt was ihre Figur angeht. Ihren Job als Journalistin mag sie zwar, allerdings nicht unbedingt das Boulevard-Ressort, für welches sie zuständig ist.


Freitag, 20. März 2015

Rezension - Elfenblüte Himmelblau von Julia K. Knoll (romantic fantasy)

Cover: carlsen impress
Erschienen: März 2015
Ausgabe: ebook
Seiten: 212 Seiten
ISBN
:
978-3-646-60111-4

Buch: 2,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von carlsen impress

Elfenblüte überzeugt mit einem wunderschönen Cover und ist der 1. Teil einer neuen Serie vom impress.



Die siebzehnjährige Lilian ist nicht so begeistert von ihrem Umzug von Hamburg auf`s Land. Dennoch versucht sie sich mit ihren neuen Mitschülern anzufreunden und Anschluss zu finden. Besonders angetan hat es ihr Alahrian, der Junge mit den himmelblauen Augen und dem makellosen Aussehen. Doch manchmal kommt es Lilian so vor, als ob er nicht von dieser Welt ist...

Elfenblüte ist das Auftaktband einer neuen Serie und stellt hauptsächlich die Charaktere dem Leser vor. Lilian ist sofort fasziniert von Alahrian, doch sie kann ihn nicht so gut einschätzen. Einerseits scheint er ein Außenseiter zu sein, andererseits scheinen alle seine Meinung zu schätzen. Der Prolog, welcher einige Jahrhunderte früher spielt und sehr aufwühlend war, gibt eine erste Idee, was es mit Alahrian auf sich hat. 
Dennoch wird bis zum Schluss dieses ersten Bandes nicht genau geklärt, woher er und sein Gefährte genau kommen, was mich etwas unbefriedigt zurück gelassen hat.

Donnerstag, 19. März 2015

Auslosung - Blogtour Heißkalter Marmor von Kim Henry

Hallo ihr Lieben,

bis 17.03.15 konntet ihr per Kommentar in den Lostopf hüpfen für eine Printausgabe von Heißkalter Marmor von Kim Henry!
Cover: Sieben Verlag
Ich habe ausgelost und die glückliche Gewinnerin auf meinem Blog ist....

Rezension - Egal wohin von Franziska Moll (young adult)

Cover: Loewe Verlag
Erschienen: März 2015
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 224 Seiten
ISBN
978-3-7855-8022-6
Buch: 12,95 EUR
Hier geht`s zur Seite des Loewe Verlags



Egal wohin ist das erste Buch, welches ich von Franziska Moll lese und ich war sehr neugierig.


Jo zählt die Tage bis sie 18 wird und endlich ihr altes Leben hinter sich lassen kann. Sie möchte mit Koch, eine Kumpel aus dem Restaurant, in dem sie jobbt nach Kreta auswandern und dort ein eigenes Lokal auf Beine stellen. Als Koch jedoch von einem auf den anderen Tag nicht mehr aufzufinden ist, freundet sich Jo mit dem stillen Amar an, der ihr wieder Hoffnung gibt.

Als erstes fällt einem der ungewöhnliche Schreibstil von Franziska Moll auf, der aus eher kurzen Sätzen besteht und mir teilweise sehr nüchtern vorkam. Die Kapitel sind dahingehend unterteilt, wie viele Tag Jo noch auf ihre Abreise nach Kreta warten muss.

Mittwoch, 18. März 2015

Rezension - Make me feel real von C. J. Kingston (m/m)

Cover: Romance Edition
Erschienen: März 2015
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 250 Seiten
ISBN: 978-3902972361
Buch: 12,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Romance Edition



Make me feel Real ist die erste Gay Romance, die bei Romance Edition erscheint.



Eric O`Brien ist unzufrieden und unglücklich mit seinem Leben. Seit dem schlimmen Ende einer Beziehung hat er sich von allen zurückgezogen und hat keine Freunde. Sein sozialer Kontakt beschränkt sich auf sehr kurze Gespräche mit seinen Kollegen und Telefonaten mit seiner Mutter.

Irgendwann kann sein Schutzengel Leo das Ganze nicht mehr mitansehen: Er zeigt sich Eric und liest im erst mal ordentlich die Leviten. Anfangs ist Eric alles andere als begeistert, doch Leo schleicht sich immer mehr in sein Herz...

Eric erzählt aus der Ich-Perspektive über sein Leben und man merkt recht schnell, wie unglücklich und einsam er ist. Und er ist einfach wütend darüber, dass es ihm nicht gut geht. So ein bisschen Selbstmitleid ist auf jeden Fall auch dabei. :-)

Dienstag, 17. März 2015

Rezension - Wir wollten nichts, wir wollten alles von Sanne Munk Jensen / Glenn Ringtved

Cover: Oetinger
Erschienen: Januar 2015
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 336 Seiten
ISBN: 978-3-7891-3920-8
Buch: 16,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des Oetinger Verlags
 
Wir wollten nichts, wir wollten alles ist ein sehr eindringliches Buch über die erste große Liebe, über falsche Entscheidungen und über die, die mit vielen Fragen zurückbleiben.

Liams und Louises leblose Körper werden aus dem Fluss geborgen. Ihre Hände sind aneinander gekettet. Sie lassen ihre Familien zurück, die sich fragen, wie sie mit dem Tod ihrer Kinder zurecht kommen sollen und was sie zu der Tat getrieben hat. Louise selbst gewährt einen Rückblick auf wundervolle leichte Tage voller Verliebtheit, aber auch abgrundtiefe Verzweiflung und falsche Entscheidungen...

Liam und Louise - das ist Liebe auf den ersten Blick. Während Louise aus gutem Hause stammt, ist Liams Vater Einwanderer aus Irland und schlägt sich so durch. Liam möchte endlich frei sein und zwar zusammen mit Louise. Dazu braucht man jedoch erst mal Geld.

Montag, 16. März 2015

Rezension - Heißkalter Marmor von Kim Henry (romantic suspense)

Cover: Sieben Verlag
Erschienen: März 2015
Ausgabe: ebook
Seiten: 360 großformatige Seiten
ISBN
978-3-864434-94-5

Buch: 6,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des Sieben Verlags

Heißkalter Marmor ist ein toller Romantic Thrill von Kim Henry, der mich sehr beeindruckt hat.



Vianne ist Hebamme bei Ärzte ohne Grenzen und liebt ihre Arbeit. Doch ihre Arbeit in einem Krankenhaus in Turkmenistan ist alles andere als einfach, denn religiöse und politische Einschränkungen behindern ihre Arbeit teils massiv.
Als vor ihren Augen ein Mann angeschossen wird und niemand ihm hilft, zögert sie nicht lange.
Aleksey ist Reporter in Turkmenistan und frisch aus dem Gefängnis entlassen worden. Die Aufdeckung von Missständen und den Menschen zu helfen, steht für ihn an erster Stelle. Damit eckt er an und zieht die Aufmerksamkeit von Polizei und Regierung auf sich, die ihn am liebsten verschwinden lassen wollen.

Vianne gerät in große Gefahr, nicht nur durch Aleks selbst sondern auch durch ihren unabdingbaren Willen zu helfen. Die Leidenschaft, die zwischen den beiden erwacht, hat unter diesen Umständen keine Chance, oder?


Heißkalter Marmor ist ein sehr eindringlicher Roman, der mich absolut in seinen Bann gezogen hat. Ich habe Aleksey bewundert, der sein Heimatland über alles liebt und gegen die massiven Misstände vorgehen will, die das Land beherrschen. Das Autorinnenduo gibt einen sehr interessanten Einblick in dieses landschaftlich so wunderschöne Land, in der jedoch die Zugehörigkeit zu Stämmen darüber entscheidet, ob du überhaupt in einem Krankenhaus behandelt wirst. Auch religiöse Ansichten machen eine adäquate Behandlung manchmal schwierig.

Sonntag, 15. März 2015

Rezension - Die Zeitengängerin von P.C. Cast (paranormal)

Cover: Mira Verlag
Erschienen: Februar 2015
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 304 Seiten
ISBN
978-3-95649-107-8
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des Mira Verlags



Die Zeitengängerin ist Teil einer Serie, wobei der Mira Verlag nun einen Teil mittendrin zur Übersetzung gewählt hat.
Alexandra hat sich aufs Land zurückgezogen und liebt ihren Beruf als Fremdenführerin, der sie mitten durch die Landschaften führt. Hier hat sie Ruhe vor den Geistern, die sie immer wieder heimsuchen.

Als ihre beste Freundin sie bittet, zurück zum Militär zu kommen und bei einem geheimen Militärprojekt mitzuwirken, sträubt sie sich mit Händen und Füßen. Erst als klar wird, dass eine Verbindung zwischen dem sehr attraktiven Fremden, der immer wieder in ihren Träumen auftaucht, besteht und dem Projekt, lässt sie sich auf eine waghalsige Zeitreise ein...

Dies ist wohl das dritte Band der Serie und leider merkt man das als Leser auch. Es werden sehr viele Informationen vorausgesetzt und nur angedeutet, z.B. warum diese Zeitreisen überhaupt notwendig sind, wie das Projekt entstanden ist, wer die Bedrohung darstellt etc.