Mittwoch, 6. Januar 2016

Rezension - Dante Walker Seelensammler von Victoria Scott (Jugendroman)

Cover: cbt
Erschienen: November 2015
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 480 Seiten
ISBN: 978-3-570-31010-6
Buch: 9,99 EUR

Hier geht`s zur Seite des cbt Verlags


Der erste Band rund um den Seelensammler Dante Walker!

Dante Walker steht kurz vor seiner Beförderung zum Seelendirektor. Im Moment arbeitet er mit einigen anderen Jungs als Seelensammer und mehrt so die Seelen, die nach ihrem Tod "nach unten" zu seinem Boss wandern. Sein neuester Auftrag: Charlie Cooper! Dante hat 10 Tage, um seinen Auftrag durchzuführen, doch auch wenn Charlie total schräg ist, ist sie auch einfach zu gut um wahr zu sein. Mit ihrer durchgeknallten Art stellt sie Dantes Leben ganz schön auf den Kopf!

Dante ist sehr selbstbewusst, sieht gut aus und weiß, wie er ein Mädchen um den Finger wickeln kann. Seine Fassade sitzt perfekt und man merkt als Leser erst nach und nach, dass er nicht so oberflächlich ist, wie er anfangs tut.
Dante erzählt seine Geschichte selbst und nutzt dabei eine eher lockere Ausdrucksweise, an der man sich aber langsam gewöhnt :-)


Charlie wiederum lebt bei ihrer "Tante", die sie adoptiert hat und zwar in einem schrill pinknen Zimmer. Auch wenn sie keine Schönheitsqueen ist, hat sie ein gutes Herz, welches vor allem ihre zwei besten Freunde zu schätzen wissen. Dabei weiß sie genau was sie will, ist aber aufgrund ihres Aussehens eher ein Außenseiter in der Schule.

Dass Charlie eine verdammt reine Seele hat, merkt Dante sehr schnell und dass ist eher ungewöhnlich, wenn er eine Seele einsammeln soll. Das hier noch mehr faul ist, dieser Versacht erhärtet sich immer mehr. Zudem findet Charlie langsam den Weg in sein Herz und letztlich muss Dante eine schwere Entscheidung treffen.

Insgesamt hat mir Dante Walker Seelensammler gut gefallen. Dante ist anfangs ziemlich von sich und seinem Job als Seelensammler überzeugt, doch Charlie mischt sein Leben ganz schön auf und es ist schön zu lesen, wie Dante langsam zu der Erkenntnis kommt, dass wahre Schönheit eben doch von innen kommt.


1 Kommentar:

  1. Hallöchen Desiree,
    vielen Dank für diese Rezension. Ich glaube das Buch trifft genau meinen Geschmack, allerdings ist es mir vorher noch nie untergekommen. Daher super, dass du darüber geschrieben hast. Ich bin auf jeden Fall neugierig geworden und werd mir die Geschichte mal genauer anschauen.

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen