Dienstag, 19. Januar 2016

Rezension - Kai & Annabell, Band 2: Von dir besessen von Veronika Mauel

Cover: Impress
Erschienen: Dezember 2015
Ausgabe: ebook
Seiten: 276 Seiten

ISBN: 978-3-646-60168-8
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von carlsen



Der zweite Teil rund um Kai & Annabell!



Der erste Teil endete damit, dass Kai von einem Familiengeheimnis erfährt, welches eine Beziehung zu Annabell unmöglich macht. Er setzt alles daran, sich von ihr fernzuhalten, weiß jedoch nicht, wie er sein Leben wieder in den Griff bekommen soll. Annabell versteht hingegen die Welt nicht mehr. Warum ist Kai plötzlich so abweisend ihr gegenüber? Noch immer ist es für sie zuhause eine Katastrophe und Kai ist der Einzige, der ihr Halt gibt...

Auch der zweite Teil war sehr emotional geschrieben. Schon im Prolog wird noch mal aufgeklärt, dass das, was Kai zu wissen glaubt, eine Lüge ist. Da er das jedoch nicht weiß, versucht er alles, um sich von Annabell fernzuhalten. 


Durch die wechselnden Perspektiven wird klar, wie viel Schmerz die beiden durchleiden, auch wenn es sie immer wieder zueinander hinzieht. Dabei gerät Kai wirklich an seine Grenzen, denn er möchte auf keinen Fall mehr nach Hause, doch auch mit seiner Clique hat er es sich verscherzt.

Annabell wiederum leidet immer noch unter ihrem Vater, der auch weiterhin die Hand gegen sie erhebt. Man kann als Leser richtig mitfühlen und miterleben, wie Annabell immer mehr abgleitet und es ihr immer schlechter geht.

Das Ende kam für mich etwas abrupt, dafür, dass die beiden doch sehr lange gelitten haben, hat sich vor allem Annabells Situation sehr plötzlich verändert. Dennoch war das Ende natürlich schön und die Story insgesamt wieder sehr emotional.

Auch der zweite abschließende Teil von Annabells und Kais Geschichte war sehr emotional beschrieben. Beide leiden sehr und die Autorin schafft es großartig, diese Gefühle zu transportieren.
 

1) Von dir verzaubert

1 Kommentar:

  1. Hey meine Liebe,

    ich mochte die Fortsetzung auch sehr gerne. Ist schon eine schöne und gefühlvolle Umsetzung gewesen.

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen