Donnerstag, 3. März 2016

Rezension - Das Beste was passieren kann von Lauren Dane

Cover: Harper Collins
Erschienen: Dezember 2015
Ausgabe: ebook
Seiten: 304 Seiten

ISBN:
9783956495083
Buch: 9,99 EUR  
Hier geht`s zur Seite von Harper Collins
 




Rockstar Patrick Hurley ist in seine Heimatstadt zurückgekehrt, um mit seinem Brüdern an einem neuen Album zu arbeiten. Dort trifft er sie zufällig wieder: Nathalie! Mit ihr hat er vor einigen Jahren zwei Wochen voller Sex und Erotik verbracht, die er nie vergessen konnte.
Natalie hat auf der Uni ihr Leben neu geordnet und neu angefangen. Sie hat überhaupt kein Interesse daran, die Beziehung oder Affäre mit Patrick noch mal neu aufleben zu lassen. Doch Patrick ist entschlossen, Natalie für sich zu gewinnen!

Natalie ist Bibliothekarin und geht in ihrem Beruf voll auf. Obwohl sie selbst vermögend ist, liebt sie ihre Arbeit mit Büchern und ist nebenbei noch ehrenamtlich tätig. Mit ihrer besten Freundin Tuesday wohnt sie in einem eigenen Haus, welches sie über alles liebt.


Patrick sieht gut aus, ist charmant und ist es gewohnt, dass ihm die Frauen zu Füßen liegen. Nur an Natalie beißt er sich die Zähne aus, was ihn allerdings noch mehr anspornt, sie zu erobern. Es gibt einige erotische Szenen, die jedoch nicht im Vordergrund stehen (das hatte ich vom Cover her etwas anders erwartet).

Interessant fand ich, dass beide nicht viel Erfahrungen im Beziehungen führen haben. Patrick umwirbt Natalie wirklich sehr hartnäckig und auf sehr süße Weise. Dennoch hat gerade Natalie einigen Ballast aus ihrer Vergangenheit, der es für sie schwierig macht, eine Beziehung zu führen. Zusätzlich spielt Patricks Rockstar Leben natürlich auch noch eine Rolle, die aber erst in der 2. Hälfte zum Tragen kommt.  

Toll fand ich auch Tuesday, Natalies beste Freundin, die sie immer unterstützt. Zudem hat Patrick einige sexy Brüder und generell eine chaotische, aber verdammt liebevolle Familie!

Das Beste was passieren kann ist eine süße Liebesgeschichte. Die Autorin mixt einen sexy Rockstar, eine Bibliothekarin, die einigen Ballast mit sich rumschleppt und eine liebevolle Familie zu einer rundum schönen Liebesgeschichte.

Kommentare:

  1. Huhu Desiree,

    das Buch hört sich gut an. Meine Wunschliste nimmt immer mehr zu, nur lese ich zu wenig.
    Muss ich unbedingt ändern.

    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Beate,

      es gibt ja immer Phasen, wo man weniger liest. Mir hat das Buch gut gefallen.

      Liebe Grüße
      Desiree

      Löschen
  2. Hey Desiree,

    hört sich wirklich gut an. Vielen Dank für diese tolle Rezi. ;)

    Liebe Grüße,
    ruby

    AntwortenLöschen