Donnerstag, 7. April 2016

Rezension - Spellcaster Dunkler Bann von Claudia Gray

Erschienen: März 2016
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 304 Seiten
ISBN: 9783959670265
Buch: 14,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Harper Collins





Das schlimme Feuer in Captive`s Sound hat für einigen Aufruhr gesorgt ohne dass jemand etwas von Elisabeths bösen Machenschaften ahnt. Doch Elisabeth Plan ist noch nicht ganz aufgegangen, denn ihr Ziel ist es einen Weg für das absolut böse zu ebnen
Nadia versucht mit ihrer Freundin Verlaine und Mateo, ihrem Adjutanten, alles, um Elisabeth aufzuhalten, doch auch wenn viel Hexenpotenzial in ihr steckt, fehlt ihr immer noch eine Lehrerin. Währenddessen werden immer mehr Leute von einer geheimnisvollen Krankheit befallen und Mateos Visionen werden immer schlimmer...

Dunkler Bann ist noch etwas düsterer als Band 1. Elisabeth wird überhaupt nicht mit dem Feuer in Verbindung gebracht und schmiedet immer noch ihre düsteren Pläne. Jener, dort unten, ist der Oberfläche noch ein Stück näher gekommen und hat mit Elisabeth ein besonders mächtiges Werkzeug an der Hand. Dabei steht ihr nun auch noch ein Helfer zur Seite, der sich für mich jedoch als große Überraschung entpuppt hat. 


Währenddessen werden die Zweifel zwischen Nadia und Mateo größer: Nadia verzweifelt daran, dass sie einfach nicht genug Wissen und Macht ansammeln kann, um gegen Elisabeth eine realistische Chance zu haben während Mateos Visionen immer schlimmer werden. Dennoch schwingt die Liebe immer zwischen den beiden mit, was ich sehr schön fand. Geheimnisse kommen ans Licht, mit denen mich die Autorin überrascht hat.

Verlaine fand ich in diesem Teil noch sympathischer. Sie hadert immer noch damit, dass ein Fluch sie für alle fast unsichtbar macht. Dennoch ist sie für mich fast der stärkste Charakter, der sich nicht unterkriegen lässt und mit schwarzem Humor und Hartnäckigkeit kämpft.

Das Ende hat mich vollkommen überrascht! Claudia Gray hat eine Wendung eingebaut, die richtiggehend erschütternd ist.

Spellcaster Dunkler Bann ist ein würdige sehr spannende Fortsetzung, welche den Leser erneut nach Captives Sound entführt. 

Kommentare:

  1. Hey meine Liebe,


    ich habe ja den ersten Band der Reihe gelesen. Aber irgendwie war ich nicht so erpicht darauf diese Reihe weiterzulesen. Deine Rezi macht aber doch wieder neugierig :D

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat Band 1 gut gefallen, daher wollte ich natürlich wissen, wie es weiter geht :-)

      Löschen