Montag, 23. Mai 2016

Interview mit Autorin Allie Kinsley

Cover: Webseite Allie Kinsley
Ich freue mich, dass ich der lieben Allie Kinsley einige Fragen stellen dürfte! Ihr könnt sie übrigens live auf der Romance4you am 28.05. treffen!


1) Liebe Allie, wie wichtig ist dir der (persönliche) Kontakt mit den Lesern?

Der persönliche Kontakt zu meinen Lesern ist eines der schönsten Dinge als Autor. Wir bekommen ein direktes Feedback, können die Emotionen erleben die unsere Geschichten auslösen und lernen sehr viele interessante Menschen kennen. Die gemeinsamen Erlebnisse verbinden natürlich auch und schaffen somit eine sehr persönliche Grundlage.
 

2) Schaust du denn auch mal regelmäßig in Rezensionen zu deinen Büchern rein? Wie sehr freust du dich über Lob bzw. wie sehr nimmst du dir Kritik zu Herzen?

Natürlich schaue ich auch meine Rezensionen an, da man nicht mit allen Lesern in Kontakt steht oder diese kennenlernen kann. Rezensionen sind für mich wichtig, ich freue mich sehr über jedes Lob zu meinen Büchern, aber auch die Kritik ist mir sehr wichtig. Es ist sicher nicht immer schön, aber als Autor muss man auch Kritikfähig sein. Es ist immer auch eine Möglichkeit zur Weiterentwicklung.

3) Du bist ebenfalls bei der Romance4you als Autorin dabei. Welche Erwartungen hast du? Kannst du uns schon etwas zu deinen Programmpunkten verraten?

Ich freue mich einfach auf meine Teilnahme und den Kontakt zu den Lesern in einer ruhigeren Atmosphäre. Die Buchmessen in Leipzig und Frankfurt sind mir sehr ans Herz gewachsen, aber natürlich sind sie auch sehr viel voller. Bei der Romance4You ist alles auf das Kennenlernen von Autor und Leser ausgerichtet. Somit können mir alle Fragen stellen, die sie schon immer beantwortet haben wollen :-). An meinem Stand finden sie eine Aufstellung aller meiner Protagonisten und es wird eine Lesung aus meinem Buch geben. Natürlich stehe ich für Fotos und zum Signieren bereit. Na und die Sixxpaxx lass ich mir auf keinen Fall entgehen.

4) Welches Buch/welche Bücher liegen gerade als aktuelle Lektüre auf deinem Nachttisch?

Zurzeit lese ich etwas weniger und gebe Hörbüchern den Vorzug. Aktuell ist es „Feurige Schatten“ von Gail Carriger, kann ich nur empfehlen!

5) Deine Fire & Ice Serie ist inzwischen schon sehr umfangreich und die Geschichten sind ebenso gefühlvoll wie erotisch. Wo holst du dir die Inspiration her für deine Bücher? 

Es gibt gar nicht so eine direkte Quelle der Inspiration, die ich dir hier nennen könnte. Prinzipiell ist die Fantasie schon immer mein Wegbegleiter gewesen, seit ich denken kann. Kraft und Ruhe finde ich bei meinen Pferden. Manchmal sind die Ideen über Nacht einfach da, manchmal dauert es ein wenig bis die Protagonisten zu mir sprechen. Einige lustige Szenen sind wirklich passiert, nicht unbedingt immer mir, aber durchaus Menschen die mir sehr nahestehen. Ich denke es ist ein Zusammenspiel vieler Faktoren.

6) Könntest du dir vorstellen, auch in einem komplett anderen Genre etwas zu schreiben?

Das ist eine gute Frage, ich denke ich fühle mich sehr wohl in dem Genre in dem ich mich bewege. Aber ich kann mir durchaus vorstellen mal etwas im Bereich Young Adult oder vielleicht sogar Fantasy zu schreiben. Lasst euch überraschen :-) Es wird auf keinen Fall langweilig, das kann ich versprechen.

7) Auf was dürfen sich deine Leser als nächstes freuen?

Dieses Jahr wird es natürlich einen neuen Band von Fire and Ice geben. Ich bin schon sehr gespannt, wie meinen Lesern Fabio gefallen wird. Auch in der Protect Me Reihe geht es natürlich weiter, dort wird Dante seine Geschichte erzählen. Ganz besonders freue ich mich darauf, mit meinen Lesern ganz neue Protagonisten zu entdecken. „Hollywood Badboys – Autogramm inklusive“ startet mit Band 1 und Dylan hat eine ganz schön spannende Story zu erzählen. Es ist also einiges los :-)


Vielen Dank für deine Zeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen