Freitag, 13. Mai 2016

Rezension - Atemlose Jagd von Jane Luc (romantic supsense)

Cover: bookshouse
Erschienen: Mai 2016
Ausgabe: ebook

ISBN: 9789963533800
Seiten: 294 Seiten

Buch: 2,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von bookshouse


Der inzwischen 4. Teil der Boston Police Serie, die auch unabhängig voneinander gelesen werden können.

Dr. Charlotte Connelly ist Gerichtsmedizinerin und liebt ihren Beruf. Zusammen mit dem Architekten Geno Coleman wird sie Zeuge eines Mordes und ist plötzlich nicht nur beruflich mitten in einen Fall verwickelt. Der Täter hat es ausschließlich auf junge Frauen abgesehen und auch Charlotte gerät in sein Visier....

Ich habe auch alle drei Vorgängerbände gelesen; man kann jedes Buch jedoch auch unabhängig voneinander genießen. Diesmal steht kein Polizist sondern die Gerichtsmedizinerin Charlie im Mittelpunkt.


Sie glaubt nicht wirklich an die große Liebe und ist fest davon überzeugt, dass es zumindest in Liebesdingen für sie nie ein Happy End geben wird. Dafür geht sie voll in ihrem Beruf auf und steckt hier all ihre Leidenschaft rein. Geno ist Architekt und der Bruder eines der Polizisten, mit denen Charlie zusammen arbeitet. Seitdem er sie einmal getroffen hat, ist er fest entschlossen, sie zu erobern. 

Als die beiden jedoch mitten in einem Mordfall geraten, tritt das erst mal in den Hintergrund, denn plötzlich steht Charlies Sicherheit auf dem Spiel. Der Autorin ist wieder ein toller Spannungsaufbau gelungen! Ich habe total mit gefiebert. Duch kleine Einblicke in die Gedankenwelt des Mörders hat es mich ein um das andere Mal gegruselt. Die Autorin hält hier auch noch die ein oder andere Überraschung rund um den Täter bereit, mit der ich nicht gerechnet habe.

Das Verhältnis zwischen Liebesgeschichte und Suspense-Teil fand ich perfekt ausbalanciert. Der Fall steht klar im Vordergrund, doch immer wieder gibt es Szenen zwischen Geno und Charlie, die ihre Verbundenheit, aber auch vor allem Charlies Ängste bezüglich einer festen Beziehung zeigen.

Sehr spannender vierter Teil, in dem sich Suspense-Anteil und Gefühl sehr gut die Waage halten. Charlie ist eine sympatische Protagonistin, die sich mit einigen Vorurteilen rund um die Liebe herum schlägt, aber Geno ist Alphamann genug, nicht aufzugeben.
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Desiree!
    Schöne Rezi! :) Ich hab mir Teil 4 auch schon gekauft und freu mich jetzt noch mehr, ihn zu lesen.

    Liebe Grüße
    Doriss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir gefällt dir Reihe auch total gut!

      Löschen