Freitag, 27. Mai 2016

Rezension - Verzweifelte Sehnsucht von Alia Cruz

Erschienen: Oktober 2015
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 324 Seiten
ISBN: 978-1511861342
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Amazon




Kathrin Wendel ist verzweifelt, sie kann ihre letzte Beziehung nicht verarbeiten. Ihr Ex-Partner hat sie unter Drogen gesetzt und sehr schlecht behandelt. Ihre Freundin Rebecca zieht nach einem Selbstmordversuch Kathrins die Reißleine und holt Kathrin zu sich aufs Gestüt von David Waldmann.
Der erfolgreiche Züchter hat sich schon damals in Kathrin verliebt. Doch der Zuchtbetrieb und besonders ein junger Hengst, Warrior Prince, nehmen ihn voll in Anspruch. Kann David Kathrins verletztes Herz trotzdem erobern? 

Kathrin ist verzweifelt. Sie bekommt ihr Leben nicht mehr in den Griff und sie spürt einen unbändigen Hass auf sich selbst, denn schließlich hat sie all die Misshandlungen ihres Ex-Freundes zugelassen. Ich war sehr beeindruckt wie intensiv die Autorin die Gefühle Kathrins beschreibt und konnte Kathrins Gefühlswelt sehr gut nachvollziehen.


David Waldmann ist Ende 30 und ein sehr erfolgreicher Züchter. Seine Pferde gewinnen Preise und er liebt seine Arbeit. Seinen Erfolg hat er sich hart erarbeitet, denn sein Vater hinterließ ihm einen fast bankrotten Reitstall. Schon als David Kathrin damals das erste Mal traf, hat er sich sofort in sie verliebt. Nun freut er sich, dass sie zu ihm aufs Gestüt kommt, wenn auch unter so widrigen Umständen und versucht, der traumatisierten Kathrin ein Lächeln zu entlocken.

Die tolle Chemie zwischen den beiden hat mich gefangen genommen. Doch die Autorin hat auch noch einen Suspense-Teil eingebaut, denn im Reitsport geht es oft um sehr wertvolle Tiere und um viel Geld. Mehr will ich an dieser Stelle allerdings nicht verraten.  
Ich mag Pferde, auch wenn ich selbst nicht reite, und fand daher auch den Schauplatz sehr gelungen. Dennoch stehen sie nicht zu sehr im Mittelpunkt.

Verzweifelte Sehnsucht erzählt eine sensible Liebesgeschichte, die mich sehr berührt hat. Ein kleiner Suspense-Anteil und ein interessanter Schauplatz haben die Geschichte für mich toll abgerundet.

    

Kommentare:

  1. Das werde ich mir auch mal vornehmen. Das klingt sehr interessant.

    AntwortenLöschen
  2. Hey Desiree,

    ich denke das wäre jetzt kein Buch für mich. Aber prinzipiell klingt es mal gut und vor allem gefühlvoll. ;o)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen