Montag, 30. Mai 2016

Rezension - Wenn wir fallen von Jennifer Benkau

Cover: Wenn wir fallen
Erschienen: April 2016
Ausgabe: Klappbroschüre
ISBN: 978-3-570-17320-6

Seiten: 448 Seiten 
Buch: 14,99 EUR
Hier geht`s zur cbj Verlagswebseite




Liz träumt ständig von einem Jungen, den sie noch nie gesehen hat. Sie vertraut ihm ihre Geheimnisse an und sie kommen sich auch sonst sehr nah. Liz glaubt langsam den Verstand zu verlieren, denn wer träumt Nacht für Nacht von demselben Jungen?
Tatsächlich trifft sie ihn dann auch im realen Leben, allerdings ist er nicht der sanfte verständnisvolle Junge aus ihren Träumen sondern das Mitglied einer Gang. Liz ist wie vor den Kopf geschlagen. Doch auch Louis ist alles andere als glücklich, hat Liz ihn doch als einzige bei dem Überfall gesehen und kann ihn identifizieren.

Wenn wir fallen ist eine wirklich besondere Geschichte. Liz ist ein junges, sehr kreatives Mädchen. Sie hat einen kleinen Online-Shop, in dem sie selbstgenähte Klamotten und Accessoires verkauft, ansonsten mag sie es jedoch gar nicht im Mittelpunkt zu stehen. 


Louis hat bis jetzt wenig Glück in seinem Leben gehabt. Seine Mutter ist schwer alkoholkrank und um über die Runden zu kommen, ist er auf die schiefe Bahn geraten. Als er bei einem Überfall mitmischt und von einem jungen Mädchen ohne Ski-Maske gesehen wird, glaubt er, richtig gescheitert zu sein. Doch Liz verhält sich völlig anders als erwartet.

Das besondere ist sicherlich, dass Liz jede Nacht von einem Jungen träumt, den sie gar nicht kennt. Das macht einen als Leser schon sehr neugierig und man fragt sich, was es damit auf sich hat. Louis wiederum ist nicht der Traummann, den Liz in ihrem Träumen kennen gelernt hat. Dennoch ist die Beziehung eine besondere, denn Liz wird zu so etwas wie einem Hoffnungsschimmer für Louis, der so richtig große Probleme hat.

Die Geschichte ist eine interessante Mischung aus erster Liebe, verletzten Gefühlen, aber auch immer wieder Hoffnung darauf, dass Louis einen Weg findet, mit Liz zusammen zu sein. So bangt man als Leser immer wieder mit und es ist oft mehr als knapp.

Wenn wir fallen ist ein interessantes Jugendbuch, welches zwei sehr gegensätzliche Charaktere zusammenbringt: die kreative Liz und den, auf die schiefe Bahn geratenen, Louis. Sehr einfühlsam erzählt die Autorin, wie Liz Louis wieder Hoffnung gibt.
 

1 Kommentar:

  1. Hey Desiree,

    das Buch klingt sehr schön und ich kann mir gut vorstellen, dass man hier auf seine Romantiker-Kosten kommen wird. Muss ich mir mal merken ;)

    liebe Grüße,

    Ruby

    AntwortenLöschen