Montag, 6. Juni 2016

Rezension - Game on Mein Herz will dich von Kristen Callihan

Cover: Egmont lyx
Erschienen: März 2016
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 515 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0032-3
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Egmont Lyx



Anna Jones ist alles andere als begeistert als der Star-Quarterback der Uni ihr seine Aufmerksamkeit schenkt. Dennoch kann sie sich Drews Charme nicht ganz entziehen. Doch ohne Regeln geht es für Anna nicht: 
1. Wir küssen uns nicht auf den Mund. 2. Wir bleiben nicht über Nacht. 3. Wir erzählen niemandem von uns. 4. (und das ist die wichtigste Regel von allen) Wir verlieben uns nicht ineinander. 

Drew ist selbstbewusst und der Schwarm vieler Mädchen und er ist völlig vernarrt in Anna. Er ist verdammt hartnäckig und versucht Anna davon zu überzeugen, wie ernst er es meint, doch er stößt auf Granit... Aber aufgeben kommt für ihn nicht in Frage!

Anna ist eine intelligente junge Frau, die sich jedoch eher auf One Night-Stands einlässt als auf feste Beziehungen. Zu groß ist ihre Angst enttäuscht zu werden. Als Drew beginnt, sich für sie zu interessieren, ist sie alles andere als begeistert und ja, sie hat auch ein paar Vorurteile gegenüber den Quarterback, der an jeder Hand eine andere haben kann.


Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt, so dass man sich toll in Anna und Drew einfühlen kann. In Drew steckt viel mehr als man anfangs ahnt und auch Anna schätzt ihn erstmal als eher oberflächlich ein. Dabei hat er schon so einiges mitgemacht und arbeitet sehr hart an seinem Erfolg.

Die Liebesgeschichte entwickelt sich sehr langsam, weil vor allem Anna alles andere als offen gegenüber einer Beziehung ist. Warum das so ist, erklärt die Autorin sehr gut, so dass man das gut nachvollziehen kann.

Ergänzt wird das ganze noch durch sympathische Nebencharaktere wie z.B. Gray, den besten Freund von Drew und auch die beiden besten Freunde von Anna, übrigens Zwillinge, sind etwas schräg, aber sehr sympathisch.

Interessante Lovestory, bei dem vor allem Anna sich sehr schwer tut, zu ihren Gefühlen zu stehen und diese zuzulassen.

1 Kommentar:

  1. Hey Desiree :)

    mir hat "Game on" auch sehr gefallen und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band!

    Liebe Grüße,
    Tatze

    AntwortenLöschen