Samstag, 4. Juni 2016

Rezension - Hot fighters Gegen alles was uns trennt von Sidney Halston

Cover: Harper Collins
Erschienen: April 2016
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 304 Seiten
ISBN:
9783956495564
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Harper Collins




Chrissy kehrt nur widerwillig in ihren Heimatort zurück. Ihr Verhältnis zu ihrem Bruder ist schwierig und eigentlich ruft er sie nur an, wenn er in Schwierigkeiten steckt.
Dass sie dann auch noch sexy Polizist Jack Daniels über den Weg läuft, dem besten Freund ihres Bruders, lässt ihren Tag endgültig den Bach runtergehen. Doch Jack kann seinen Augen kaum trauen, denn die früher eher unscheinbare kleine Schwester seines besten Freundes hat sich in eine sexy Ärztin verwandelt...

Chrissy ist Ärztin und auch oft gemeinnützig in Dritte-Welt Ländern unterwegs. Nun kehrt sie widerwillig in ihren Heimatort zurück, um ihrem Bruder aus der Patsche zu helfen.


Dabei trifft sie auch Jack Daniels wieder, den besten Freund ihres Bruders. Jack ist Polizist und nimmt regelmäßig an Mixed-Material-Arts Tunieren teil. Von jeglicher Art von Gewalt hält Chrissy gar nichts und ist wenig begeistert, dass sowohl ihr Bruder als auch Jack hier aktiv sind.

Dass ihre Ängste und Befürchtungen einen ernsten Hintergrund haben, erfährt man erst später. Was mir gut gefallen hat, ist die Chemie die von Anfang zwischen Chrissy und Jack herrscht. Die Luft prickelt zwischen den beiden und Jack muss erstmal die beiden Bilder von Chrissy vereinen, dass der damals eher zurückhaltenden Schwester mit der sexy Frau, die heute vor ihm steht.

Aber auch die Beziehung zwischen Chrissy und ihrem Bruder wird thematisiert, hier ist einiges in der Vergangenheit vorgefallen, welches auch jetzt noch das Verhältnis der beiden belastet. Insgesamt ist Hot fighters eine sexy Liebesgeschichte, die Liebesromanfreunden viel Freude macht.

Hot Fighters ist eine sexy Liebesgeschichte, bei der sich die eher unscheinbare Chrissy zu einer sexy Ärztin gemausert hat und damit Jack ganz schön aus dem Gleichgewicht bringt.
        

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen