Mittwoch, 22. Juni 2016

Rezension - Keepin` Alive Zurück ins Leben von Sonya Devlin

Cover: Romance Edition
Erschienen: Mai 2016
Au
sgabe: Taschenbuch
ISBN: 978-3-902972996
Seiten: 280 Seiten
Buch: 12,99 EUR

Hier geht`s zur Seite von Romance Edition
 



Kilian liebt die Musik, nicht aber die Auftritte mit seiner aufstrebenden Rockband. So flüchtet er sich in Alkohol und Drogen und gerät immer mehr in eine Abwärtsspirale. Als er im Krankenhaus aufwacht, stellt ihm die Band ein Ultimatum: Entweder macht Kilian einen Entzug oder er fliegt aus der Band....

Kilian entscheidet sich für den Entzug und ist überrascht, dass er gleich am ersten Tag Felicia kennenlernt, die ihn sehr berührt. Doch haben Gefühle in so einer Umgebung überhaupt eine Chance? Und was verbirgt Felicia vor ihm?

Sonya Devlin hat einen sehr gefühlvollen Schreibstil und mit diesem punket sie auch in "Keepin Alive". Kilian befindet sich in einer Abwärtsspirale, aus der er es auch eigener Kraft nicht heraus schafft. Sein letzter Ausweg ist eine Entzugsklinik, in der er sich besser einfügen kann, als anfangs von ihm gedacht.


Vor allem Felicia kümmert sich rührend um ihn, warum sie allerdings selbst in der Entzugsklinik ist, weiß niemand. Sie ist ein richtiger Sonnenschein, nett zu jedermann und sehr fürsorglich. Die beiden entwickeln vorsichtige Gefühle füreinander und das erzählt die Autorin wirklich wunderbar gefühlvoll.

Die Geschichte wird abwechselnd aus Kilians und Felicias Perspektive erzählt und durch diese Einblicke bekommt man langsam eine Ahnung, war ihr passiert ist. Mir hat die Geschichte wirklich gut gefallen und die beiden harmonieren sehr schön zusammen.

Abgerundet wird das Ganze noch durch interessante Nebencharaktere, wie den eher unkonventionellen Leiter der Klinik, die strenge Schwester Dorothy oder andere Mitpatienten. Das einzige, was mich irritiert hat, ist dass Kilian gar keine Entzugserscheinungen hatte und auch sonst körperlich nichts bemerkt hat. Das fand ich etwas unrealistisch.

Gefühlvolle Lovestory in einem ungewöhnlichen Umfeld, die mir gut gefallen hat!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen