Sonntag, 12. Juni 2016

Rezension - Royal Love von Geneva Lee

Cover: Blanvalet
Erschienen: Mai 2016
Ausgabe: ebook
Seiten: 384 Seiten
ISBN: 978-3-7341-0285-1
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Blanvalet




Clara ist glücklich und aufgeregt und zugleich: In wenigen Wochen heiratet sie Alexander! Doch ihr Glück ist nicht ungetrübt: Sie muss ihren geliebten Job aufgeben und Alexander scheint immer noch Geheimnisse vor ihr zu haben.  Hinzu kommt, dass der König immer noch kategorisch gegen ihre Verbindung ist. Wird es endlich ein Happy End für Clara geben?

Ich war ja schon sehr gespannt, wie es weitergeht und auch in diesem dritten Teil mixt die Autorin wieder Intrigen, Geheimnisse aber auch Freude miteinander. Clara ist hin- und hergerissen: Einerseits freut sie sich wahnsinnig auf die Hochzeit mit Alexander. Damit geht ihr größter Traum in Erfüllung und sie kann endlich mit dem Mann zusammen sein, den sie über alles liebt.  


Andererseits hat sie keine Lust auf das Großereignis und den Stress der damit einhergeht. Sie hasst es, im Mittelpunkt zu stehen und das gleich von einem ganzen Land! Auch von außen lastet viel Druck auf Clara: Ihre Mutter ruft sie fast täglich an und Alexander scheint ihr erneut etwas zu verheimlichen. Das trifft sie am Meisten, hat sie doch geglaubt, dass sie diese Phase hinter sich gelassen haben.

Auch dieses Mal hat die Autorin viele Höhen und Tiefen eingebaut, welche die Beziehung von Alexander und Clara bedrohen. Diese werden wieder von relativ vielen sexuellen Situationen begleitet, welche die jeweiligen Gefühle der beiden zusätzlich gut zum Ausdruck bringen. Dennoch habe ich das Gefühl, dass sie diesmal nicht so sehr im Mittelpunkt stehen wie bei den beiden Vorgängerbänden.

Im letzten Drittel des Buches gibt es gleich zwei völlig unvorhergesehene Wendungen, die mich überrascht haben. 

Ein schöner runder Abschluss der Geschichte rund um Clara und Alexander. In den nächsten Bänden steht Belle, Claras beste Freundin, im Mittelpunkt.



Band 1: Royal Passion 
Band 2: Royal Desire   

1 Kommentar:

  1. Schön, dass es dir gefallen hat. Ich konnte leider nur 2/5 Blumen vergeben, fand es furchtbar langweilig :D

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen