Dienstag, 19. Juli 2016

Rezension - Midsummer Night`s Love Heimlich verliebt von Julia K. Knoll

Cover: Carlsen
Erschienen: Juni 2016
Ausgabe: ebook

Seiten: 323 Seiten

ISBN: 978-3-646-60252-4
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von carlsen impress





Der 17-Jährige Ryan ist ein sehr guter Theaterschauspieler. Dabei lebt er eher den Traum seiner unkonventionellen Mutter statt seinen eigenen, denn er möchte seine Zeit viel lieber beim Kochen verbringen. Dass er sich parallel noch in Liam verguckt, macht sein Leben noch schwieriger.

Einige Jahre später wird Ryan von seinem Freund verlassen. Ryan muss sich fragen, wie viel die damaligen Ereignisse rund um Liam damit zu tun haben und für wen sein Herz schlägt...


Mitsummers Night spielt auf mehreren Zeitebenen, was ich sehr spannend fand. In der Gegenwart ist Ryan sehr unglücklich, denn sein Freund hat ihn gerade verlassen. Ryan fragt sich, ob es seine Schuld ist, dass die Beziehung in die Brüche ging und reist gedanklich in jenen Sommer zurück, als er 17 war.


Hier trifft man einen Jungen, der erfolgreich im Schultheater mitspielt, aber eigentlich seine Zeit viel lieber mit Kochen verbringen würde. Sein Schwester tut sich schwer damit, dass er auf Jungs steht während seine Mutter fast schon zu offen ist und oft wechselnde Männerbekanntschaften hat.

Die Story war flüssig erzählt und man erlebt mit Ryan seine erste Liebe, aber auch erste Enttäuschungen. Insgesamt war die Story schön und flüssig geschrieben, allerdings fehlte mir das Besondere. Ich habe mir mehr versprochen. Auch die Shakespeare Thematik kam nur am Rande zum Tragen.


Schöne Gay Romance über das Erwachsenwerden und die erste Liebe, bei der mir aber der besondere Zauber gefehlt hat.


1 Kommentar:

  1. Hey Desiree,

    das klingt durchaus interessant, auch wenn ich nicht direkt Gay Romanchen lese. ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen