Montag, 10. Oktober 2016

Rezension zur rasanten Urban Fantasy - Monster Geek Die Gefahr in den Wäldern - von May Raven

Cover: Drachenmond
Erschienen: September 2016
Ausgabe: ebook
Seiten: 280 Seiten
ISBN: 978-3-95991-271-6
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des Drachenmond Verlags



45 Jahre in der Zukunft: Jess ist Gildenjägerin und verdient ihr Geld damit, Vampire, Werwölfe und andere magische Wesen zur Strecke zu bringen. Ihr neuester Auftrag führt sie ins abgelegene Dorf nach Tschechien, wo sie sich nur mit Polizeichef Petr auseinander setzen muss sondern auch mit dem gutaussehenden Pfarrer Matej. Doch der Fall ist es, der ihr so richtig an die Nieren geht, denn eine Vielzahl von Kindern ist spurlos verschwunden...

Die Geschichte spielt 45 Jahre in der Zukunft und die Autorin hat immer mal wieder kleine Gimmicks eingebaut, was sich in 45 Jahren getan hat. Vom Implantat fürs Telefonieren bis 4D-Kino hat sich Martina hier sehr kreativ gezeigt und das super in die Handlung eingebaut.


Am besten gefallen hat mir aber Jess. Sie arbeitet am Liebesten alleine, was mit ihrer Vergangenheit zusammen hängt und ist sehr taff. Auch vor schwierigen Aufträgen schreckt sie nicht zurück und ist eine der besten Gildenjägerinnen in ihrem Gebiet in Nordamerika. Dass ihre beiden Cousins sich desöfteren Sorgen um sie machen, berührt sie zwar, hält sie aber trotzdem nicht davon ab, alleine zu jagen.

Ihr neuester Auftrag führt sie nach Tschechien in ein abgelegenes Dorf, in dem Kinder spurlos verschwinden. Dort zeigt sie sich von der kreativen Seite, um an erste Informationen zu gelangen und trifft auf einen sehr sexy Pfarrer, der auch noch verdammt neugierig ist. Mit ihm hat Jess ihre liebe Not, denn er bringt ihren Vorsatz, sich auf nichts ernstes einzulassen, gefährlich ins wanken.

Die Autorin präsentiert eine starke Heldin mit weicher Seite, einen sexy Pfarrer, viel Action und eine Prise Humor. Ich fand Monster Geek absolut super, sowohl von den Protagonistin als auch von der Handlung.

Rasante Urban Fantasy mit einer taffen Heldin, die alles andere als auf den Mund gefallen ist. Eine Prise Humor und eine kleine Liebesgeschichte machen Monster Geek zu einem tollen Lesevergnügen!
 

Kommentare:

  1. wow, dankeschön für diese tolle Rezi! Ich habe sie auch auf meinem Blog verlinkt, wenn das okay ist?
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hey Desiree,

    das macht mir jetzt mal so richtig Lust auf diese Story. Ich war ja eh schon neugierig, aber jetzt muss ich es auf alle Fälle haben :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  3. Hey!
    Nicht ganz mein Geschmack, aber man merkt, dass dir die Geschichte sehr gefallen hat. Viel Spaß weiterhin mit deinen Büchern!
    LG und ein schönes Wochenende
    Yvonne
    #litnetzwerk

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Desiree :)

    Das Buch habe ich bei meiner Suche nach Neuerscheinungen auch schon entdeckt und es hat mich neugierig gemacht. Und jetzt schreibst du auch noch so eine tolle Rezension dazu! Dann muss ich mir wohl doch ernsthaft überlegen, mir das Buch zuzulegen :)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen