Dienstag, 22. November 2016

Rezension - Göttertochter. Das Kind der Jahreszeiten von Jennifer Wolf

Carlsen impress
Erschienen: Oktober 2016
Ausgabe: ebook
Seiten: 230 Seiten
ISBN: 978-3-95991-123-8
Buch: 3,99 EUR
Hier geht es zur Seite von Carlsen




Liora Götterkind ist die Tochter des Frühlings und des Sommers und kann Pflanzen wachsen lassen. Doch die Tochter von Göttern zu sein hat nicht nur Vorteile. Viele Dorfbewohner halten Liora für arrogant, dabei ist sie nur unsicher und hält sich am Liebsten bei Niklas Tagwind, ihrem besten Freund, auf.
Niemand ahnt, dass es jemand anders ist, der ihr Herz höher schlagen lässt...

Liora hat mit Yannis und dem ehemaligen Sommergott Sol zwei wunderbare Elternteile, die sie sehr liebt. Dennoch vermisst sie ihre Eltern ab und zu. Mit Hannes und vor allem Niklas hat sie zwei beste Freunde, die mit ihr durch Dick und Dünn gehen. Dass sie schon seit Ewigkeiten heimlich verliebt ist, vertraut sie aber niemandem an.
Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt, eine davon ist Lioras. Dabei bemerkt man, dass ihr Stand im Dorf nicht leicht ist und viele sie schneiden. Dabei ist Liora sehr sympathisch und ein absoluter Familienmensch. Sie kümmert sich rührend um ihre jüngeren Geschwister und hat für alle immer ein offenes Ohr. Nur ihre heimliche Liebe bedrückt sie.

Die Geschichte wird sehr emotional erzählt. Es gibt so einige Missverständnisse und beide machen sich das Leben ziemlich schwer. Es gibt einen Zeitsprung von 9 Jahren, der mir schwer zu schaffen gemacht hat, weil beide noch mehr leiden. Denn Liora ist immer noch unglücklich verliebt und ihr Schwarm inzwischen verheiratet. Doch man merkt auch schnell, dass die Ehe unter keinem guten Stern steht. Ob es noch ein Happy End für die Liora und ihren Auserwählten gibt, müsst ihr selbst nachlesen.

Lioras heimliche und unglückliche Liebe zieht den Leser in den Bann. Manchmal war es mir einen Tick zu viel, dennoch erzählt die Autorin eine emotionale Liebesgeschichte, die einen als Leser absolut mit leiden und fiebern lässt. 

1 Kommentar:

  1. Hey Desiree,

    ich mochte diesen Band auch wieder sehr gerne. Diese ganze Reihe ist einfach was fürs Herz. <3

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen