Freitag, 25. November 2016

Rezension - Nur einen Traum entfernt von Susanna Ernst

Cover: Feelings
Erschienen: September 2016
Ausgabe: ebook
Seiten: 300 Seiten
ISBN: 978-3-426-44030-8
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Knaur




Lorena und Lennard kennen sich aus der Schule und lernen sich bei einer Schulaufführung kennen, in der sie beide mitspielen. Doch ihre vorsichtige Freundschaft und spätere Liebe steht unter keinem guten Stern, denn Lennard ist ein sehr verschlossener Mensch, der sich niemanden anvertraut, auch Lorena nicht. Als Lennard sie ohne ein Wort verlässt, scheint alles vorbei, doch einige Jahre später treffen sie wieder auf der Bühne aufeinander. Haben die beiden noch eine Chance?

Susannas Liebesgeschichten sind immer sehr gefühlvoll und auch in "Nur einen Traum entfernt" entführt sie ihre Leser in eine bewegende Lovestory. Lorena ist dabei eine eher zurückhaltende Person, die Spaß am Schauspiel hat, aber darin nicht ihre Berufung sieht. Erst Lennard öffnet ihr die Augen, welches Talent tatsächlich in ihr steckt. Sie fühlt sich von Anfang an zu dem schweisamen Lennard hingezogen, doch dieser ist sehr verschlossen.


Dennoch entwickelt sich langsam eine zarte Liebe zwischen den beiden...bis Lennard ohne ein Wort verschwindet. Generell ist die Geschichte der beiden durch verschiedene Zeitsprünge und ein Auf und Ab der Gefühle geprägt. Man merkt durchgehend, dass sich die beiden lieben, doch gerade Lennard kann nicht aus seiner Haut und man fragt sich natürlich, was ihn zu dem zurückhaltenden Menschen gemacht hat, der er ist. 

Die verschiedenen Zeiten, in denen die Geschichte spielt, sind ebenfalls ein interessantes stilistisches Element. In der Gegenwart treffen die beiden erneut aufeinander, doch Lorena ist eine andere. Zu viele Enttäuschungen haben Lorena verschlossen und hart gemacht während Lennard nun derjenige ist, der um sie kämpft. Die intensiven Gefühle der beiden kommen sehr gut rüber und diese drücken sich auch immer wieder in ihrer schauspielerischen Leistung auf der Bühne aus.

"Nur einen Traum entfernt" sorgt für eine intensive Achterbahnfahrt der Gefühle durch verschiedene Zeitebenen hinweg. Lorena und Lennard - das sind zwei Menschen, die zusammengehören und doch nicht richtig zusammen finden.
     

1 Kommentar:

  1. Hey Desiree,

    eine schöne Rezi, allerdings zeigt mir diese auch dass ich dieses Buch erstmal nicht mit auf die Liste nehme. Dennoch klingt es toll. :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen