Montag, 16. Januar 2017

Blogtour Black Summer - Autoreninterview

Herzlich Willkommen bei der Blogtour zu Black Summer!
Gestern konntet ihr bei Bibilotta viel zum Thema Safe House erfahren, heute gibt es bei mir ein Interview mit der Autorin Any Cherubim!

Informationen zum ersten Band von Black Summer gibt es hier! Band 2 gibt es hier:


1) Liebe Any, du hast deinen Lesern schon tolle Serien beschert, z.B. die Mea Suna-Reihe. Schlummerte die Idee zu Black Summer schon länger? Wie kamst du auf die Idee, einen Romantic Suspense zu schreiben?

Ehrlich gesagt, kann ich das nicht einmal genau sagen. Meist ist es so, dass ich ein Bild oder einen Song im Kopf habe und dann mir daraus eine Geschichte zusammenspinne. So sind fast alle meine Bücher entstanden. Bei Black Summer reizte mich die Liebesgeschichte zwischen Joy und Parker, die dunklen Charaktere mit all ihren Geheimnissen und die Actionszenen.
 


2) Wie hast du für den Roman recherchiert? Schließlich begibst du dich mitten ins Zeugenschutzprogramm des FBI...
 

Da ich niemanden persönlich kenne, der in diesem Metier arbeitet, blieb mir nur das Internet. Ich habe mir einige Reportagen angesehen, immer Notizen dazu gemacht und viel zu dem Thema gelesen. Ich liebe die Recherchearbeit für ein neues Buch und gerade bei Black Summer war es besonders spannend.  
Pixabay


3) Das Buch hat so einen tollen Spannungsbogen. Wie hast du diesen kreiert, wie bist du vorgegangen?

Zuerst habe ich mir die verschiedenen Ereignisse, die im Buch passieren sollten aufgeschrieben, und sie in eine Reihenfolge gebracht. Der Rest übernimmt dann meine Fantasie beim Schreiben.
 


4) Joy ist eine sehr taffe Protagonistin, die aber auch verletzliche Seiten zeigt. Wie kreierst du deine Protagonisten?
 

Ich arbeite mit selbstentworfenen Charakter-Bögen, die mir helfen den Überblick zu behalten. In den Charakter-Bögen kreiere ich das Aussehen, positive und negative Eigenschaften, sowie die dunkelsten und tiefsten Geheimnisse und auch die Kindheit meiner Figuren. Zu jedem Protagonist, selbst bei den Nebenfiguren, arbeite ich einen „Plot hinter dem Plot“ heraus. Die Charaktere sollten sehr unterschiedlich und facettenreich sein. Sei es durch Marotten, Eigenarten oder Verrücktheiten. So entstehen im Buch Reibungspunkte und manche Schwierigkeiten. Oft keimen Handlungsstränge auf, die ich vorher nicht geplant hatte. Ich denke, das macht meine Charaktere authentisch und vermittelt dem Leser ein klares Bild. Einige Protagonisten entwickeln sich weiter, bilden ein Eigenleben, sodass sie es wert sind, ein eigenes Buch zu bekommen. So erging es mir z.B. in meiner YOU & ME Reihe.  


5) Planst du noch weitere Bücher im Genre Romantic Suspense zu schreiben? Was planst du generell als Nächstes?
 

Ich schreibe immer das, worauf ich Lust habe. Deshalb verlasse ich die Agenten-FBI-Welt und werde als nächstes wieder etwas mit einem Hauch Fantasy schreiben. Darauf freue ich mich schon und bin gespannt, wie sich meine neue Geschichte entwickeln wird. Wann ich diese veröffentliche, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen, da sie noch in den Kinderschuhen steckt.

Nun noch ein paar persönliche Fragen:  

6) Was macht für dich ein gutes Buch aus?  

Ich liebe Bücher, in die ich, von der ersten Seite an, eintauchen kann. Ein gutes Buch sollte mehrere Genres vereinen. Das macht die Geschichte komplexer und spannend für mich.  


7) Gibt es ein Buch, welches du selbst gerne geschrieben hättest?  

Ich könnte jetzt antworten Harry Potter oder irgendein anderes weltberühmtes Buch, aber ich bin sehr zufrieden wie sich mein Leben durch die Schreiberei verändert hat. Ich liebe meinen Job und bin sehr froh, dass tun zu dürfen, wovon ich immer geträumt habe.
Es gibt so viele tolle Bücher, aber auf eins festlegen kann ich mich nicht.  



8) Wenn du dich in 5 Adjektiven beschreiben müsstest, welche wären das und warum? :-)  

atemberaubend schön ~ gottbegnadet ~hyperintelligent ~ selbstsicher ~ perfekt hahaha!!! Ihr habt jetzt bestimmt verwundert die Augenbrauen hochgezogen. *kicher*

Aber Spaß bei Seite! Um ehrlich zu sein, bin ich keines der Adjektive und das ist gut so. Wie jeder Mensch habe ich viele Eigenschaften, die sich in meinen Büchern widerspiegeln, positive wie auch negative. Ich bin so schüchtern wie Hannah (You & Me Band 1), so verrückt wie Lu (You & Me Band 2), so neugierig wie Lisa (You & Me Band 3), so ehrgeizig wie Jade (Mea Suna) und manchmal so stark wie Joy (Black Summer).

Danke liebe Any!

Morgen geht es weiter bei Isabell mit dem Thema Zeugenschutzprogramme! Den kompletten Tourplan mit allen Links gibt es hier!
*********************************************************************



Gewinne


1. Preis
- 1 Buch in Print “Black Summer” Band 1 + 

- Fanpaket: 1 x Parkers Cookie 1 x signiertes Lesezeichen Black Summer 
- 1 x Organzasäckchen mit Kühlschrankmagneten
 

2. & 3. Preis
Fanpaket: 

- 1 x Parkers Cookie 
- 1 x signiertes Lesezeichen Black Summer 
- 1 x Organzasäckchen mit Kühlschrankmagneten 
 


 Bitte beantwortet folgende Frage:
Was reizt Euch an Romantic Suspense Romanen, also an der Mischung von Romantik mit Thrill/Krimi?

Ihr könnt bis 20.01.2016 in den Lostopf hüpfen! Ausgelost wird unter allen kommentierenden Bewerbern.

Teilnahmebedingungen
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. 

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    vielleicht gerade diese Mischung..Romanik/Thriller/Krimi

    ....weil mir da bei manche Bücher gerade im Thriller/Krimibereich mittlerweile einfach ein Problem habe. Die sind mir oft zu brutal und dauern nur auf Mord/Blut und Grausamkeiten gleich welcher Art abzielend.

    Das sieht/liest man oft genug im realen Leben und in Bücher mag ich persönlich dann es ohnehin eher dann etwas gemäßigter ...

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Mich reitzt an diesem Genre, dass es eine Mischung aus meinen Lieblingsgenres ist. Ich lese sehr gerne romantische Bücher und dann wieder Krimis und Thriller. Darum finde ich diese Mischung einfach genial. Da habe ich alles in einem Buch und so bekommt das für mich seinen Reiz.
    Danke für das tolle Interview.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    da ich sehr gerne romantische Geschichten, aber auch Thriller lese finde ich es super das bei Romantic Suspense Romanen beides kombiniert wird.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Desiree,

    ein tolles Interview, muss ich ja schon mal sagen.
    Any Cherubim kommt hier so klasse rüber ... das machte richtig Spaß zu lesen ;)

    LG Bianca - die nicht in den Lostopf springt ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    vor allem reizt mich die Kombination aus Krimi und Romantic, es kommt sowohl die Spannung nicht zu kurz und fürs Herz ist auch etwas dabei.
    Liebe Grüße Bettina Hertz

    AntwortenLöschen
  6. Mich reizt daran, dass ich beide Genres echt toll finde und wenn sie dann zusammen treffen, finde ich es echt perfekt.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Hey :3
    Romantik finde ich in einem Buch auf Dauer meistens einfach zu langweilig. Es packt mich einfach nicht genug und Thriller dagegen finde ich meistens zu hart. Die Mischung ist deshalb perfekt.

    Liebste Grüße, Tara

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Beitrag zur Blogtour! Ich lese sehr gerne Bücher, die einerseits sehr spannend sind, andererseits aber auch sehr romantisch sind und mich berühren. Die Mischung gefällt mir gut, weil so keine Langeweile aufkommt und ich gleichzeitig aber auch mitschmachten kann.

    Liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  9. Es ist die Mischung aus Spannung und Romantik die mich fasziniert hat. Es wurde mit keiner einzigen Seite langweilig. Trotz der Umstände mit Safe hause und Zeugenschutz habe ich mir ein Happy End zwischen Joy und Parker erhofft und es bekommen. Diese Art von Büchern ist ganz nach meinem Geschmack. War super zu lesen. Vielen Dank für die tolle Unterhaltung.

    AntwortenLöschen
  10. Ja, eben das es mit "Bad" zu tun hat und romantische Zeilen zwischendrin die Handlung dann zusätzlich aufpeppen. Eine gute Kombination.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    ich mag die Mischung. Ich mag spannende Bücher und romantische. Beides zusammen ist nicht zu toppen.
    LG Biggi
    moquaiii at web.de

    AntwortenLöschen
  12. Hallo :)

    hm gute Frage. Ich mag reine Liebesschnulzen nicht und reine Polizeiarbeit auch nicht, daher verbinde ich beide Genre gerne miteinander. Man hat dann das Gefühl, dass man mehr als eine Geschichte liest und kann sich entweder gruseln oder im nächsten Moment wieder darüber freuen, wenn 2 sich finden :) Ich finde die Kombination genial :)

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Huhu,
    Ganz klar der Thrill, dann ist die Liebesgeschichte meist nicht so kitschig. Er gibt den Buch peep.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  14. Hi,

    ich liebe es wenn in einem Buch sowohl Spannung als auch eine tolle Liebesgeschichte vorkommen, damit es nicht zu schmalzig wird.

    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  15. huhu

    ich mag nicht so thriller und krimi und die mischung ist eine tolle alternative

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,
    Ich kann "nur" Romantikbücher nicht leiden. Ist mir zu viel kitsch. Aber Krimi/Thriller ist auch nicht so mein Ding: zu hart/ gefühlslos.
    Und die Mischung ist also die beste Lösung ;)

    Gaaanz liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    ich mag romantische Bücher sehr gerne, aber manchmal sind diese leider sehr vorhersehbar, weshalb ich es immer toll finde, wenn noch ein anderer Aspekt im Buch behandelt wird ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  18. Huhu,
    die Kombi ist einfach super, ich lese beides sehr gerne obwohl mir persönlich reine romantische Bücher schon oft zu fade mit zu viel kitsch, herschmerz und der gleichen sind.. Weshalb ich auch Romantic Suspense Romane toll finde.
    LG

    AntwortenLöschen
  19. Diese Mischung verspricht immer Spannung und es wird damit nicht langweilig. Zudem kann ich immer gut mit rätseln und die Romantik bringt etwas fürs Herz :)
    Alles, was ein gutes Buch vom Prinzip haben sollte - dazu noch schöne Sprache und eine nachvollziehbare Titelfigur - perfekt
    LG Louise

    AntwortenLöschen