Dienstag, 24. Januar 2017

Rezension - New York Diaries Claire von Ally Taylor

Cover: Knaur
Erschienen: Oktober 2016
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 320 Seiten
ISBN:
978-3-426-51939-4
Buch: 9,99 EUR
Hier geht es zur Seite von Knaur


Claire Gershwin kann es nicht fassen: Wieder ist eine Beziehung in die Brüche gegangen und zwar so richtig. Und sie ist wieder in ihrer alten Heimat gelandet, in New York und sucht in ihrer ehemaligen WG Unterschlupf. Claire hat keinen Freund mehr, keinen Job und keine Wohnung und fühlt sich mit Anfang 30 ziemlich deprimiert. Kann Claire ein Neuanfang gelingen?

Claire ist wirklich super sympathisch, etwas chaotisch und gerade ziemlich deprimiert. Von London und ihrem Ex-Freund weg, geht es zurück nach New York. Sie landet erst mal in der Wohnung ihrer Eltern, aber mit Anfang 30 im alten Kinderzimmer zu schlafen, begeistert sie nicht, ebenso wenig wie die gemeinsamen Essen mit ihrer glücklich verheirateten Schwester mit ihren 2 Kindern und jeder Menge klugen Kommentaren. Ich habe mich echt weggeschmissen beim gemeinsamen Abendessen!


Sie landet in ihrer alten WG und bei ihren beiden besten Freunden und schläft im Wandschrank :-D Doch Claire will auch wieder auf die Füße kommen sowohl job- als auch männermäßig und so begleitet man Claire durch ihr weiterhin chaotisches Leben. Von ihrer ersten großen Liebe bis zu einem One-Night Stand: Claire muss sich mit allem auseinander setzen und das beschreibt die Autorin so herrlich leicht und immer mit einem Augenzwinkern, dass die Seiten nur so dahin fliegen.

Dabei schafft die Autorin es dennoch, den Leser mitzunehmen und ihn tiefer in Claire hinein schauen zu lassen; so kreiert die Autorin zwar eine herrlich leichte Stimmung, lässt es aber an Tiefe nicht vermissen! Auch die Nebencharaktere sind herrlich, von Claires Mutter über ihren Bruder bis zu ihren beiden besten Freunden sind es Personen mit kleinen Macken und Ecken und Kanten und wirklich aus dem Leben gegriffen.


New York ist eine pulsierende Metropole und mittendrin steckt Claire, die noch mal neu anfangen muss und dabei von einer chaotisch-liebenswerten Situation in die nächste gerät. Toll und mit einem Augenzwinkern macht die Geschichte einfach Spaß!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen