Montag, 19. Juni 2017

Rezension - Lügen und andere Liebeserklärungen von Jill Shalvis

Cover: mtb
Erschienen: Mai 2017
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 352 Seiten
ISBN: 9783956496943
Buch: 9,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von Harper Collins 




Prus Leben hat sich von Grund auf verändert, als ihre Eltern bei einem Autounfall starben. Sie setzt alles daran, den Menschen um sich herum Gefallen zu tun und sie glücklich zu machen. Und ihr neuestes Projekt ist Finn, der Barbesitzer aus der Nachbarschaft. Pru ist der festen Überzeugung, ein bisschen mehr Spaß und Lachen würden ihm gut tun...und verliert dabei selbst ihr Herz.

Pru ist ein lebenslustiger Mensch und versucht dies auch auf ihr Umfeld zu übertragen. Sie ist meistens mit ihrem Hund unterwegs, der oft zu faul ist zum Laufen und den Pru dann durch die Gegend trägt. Allein das ist ja schon ziemlich spleenig, aber Pru war für mich ein liebevoll spleeniger Mensch ;-)


Finn wiederum musste schon früh Verantwortung u.a. für seinen jüngeren Bruder übernehmen. Nun führt er mit Sean zusammen eine Bar und muss immer noch oft genug die Missgeschicke seines Bruders ausbügeln. Er lebt praktisch fürs Geschäft, aber seine neue Nachbarin weckt dennoch sein Interesse.

Die Geschichte ist amüsant und locker, allerdings mit ernsten Untertönen. Denn tatsächlich hat Pru ein Geheimnis, welches auch ihre anbahnende Romanze mit Finn in Gefahr bringen könnte. Der Schreibstil dazu ist sehr locker und ich finde Jill Shalvis präsentiert hier eine schöne Sommerromanze.

Süße Sommerromanze über die leicht chaotische Pru, die wahnsinnig herzlich ist und viel Lebensfreude verspürt.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen